Blickwinkel

Blickwinkel

Das COVID-19 Virus und seine Auswirkungen bestimmen unsere tägliche Realität. Zum Zeitpunkt, als ich diesen Beitrag verfasste, wurden die Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie wieder einmal verschärft. Damit verbunden bleiben Einschränkungen der Freiheitsrechte für Jede und Jeden von uns. Klar, die Eingriffe haben ihre Berechtigung und sind wichtig vor dem Hintergrund des Schutzes der Gesundheit, gerade von älteren oder besonders vulnerablen Personen. Es darf aber nicht vergessen werden, dass unser Wohlbefinden letztlich von ganz vielen Faktoren abhängig bleibt. Der persönliche Austausch in der Familie und mit Freunden stellt ein wesentliches Grundbedürfnis dar. Gerade in den Wintermonaten bleibt der Wunsch nach zwischenmenschlicher Nähe ein zentrales Anliegen der Menschen. Es ist daher notwendig, den Schutz der Gesundheit in einem ganzheitlichen Sinne zu verstehen und die notwendigen Massnahmen immer wieder den Entwicklungen anzupassen und auf ihre Verhältnismäs-sigkeit zu überprüfen. Vergessen wir ebenso wenig, dass unser Gesundheitswesen von einer funktionierenden Wirtschaft abhängig bleibt. Auch unter diesem Aspekt ist es zentral, Massnahmen und ihre Wirkung immer wieder zu überprüfen. Verweigern wir als Gesellschaft diese Diskussion oder lassen uns von der Panik- und Angstmacherei der Boulevardmedien leiten, verraten wir als Demokratie letztlich unsere innersten Werte. 

Wir alle schreiten durch die Gasse, aber einige wenige schauen zu den Sternen hinauf.

Oscar Wilde

In Goldach hat sich in den letzten Monaten einiges bewegt. Das Zentrum erhält mit dem neuen Verkehrskonzept und der Überbauung im Dorfkern ein neues Gesicht. Auch viele weitere Projekte und Vorhaben befinden sich auf gutem Weg. Grund genug also, im Sinne von Oscar Wilde den Blick nach den «Sternen» zu wagen. Und mit dieser Veränderung der Perspektive immer wieder neue Hoffnung zu schöpfen. Gerade in einer Zeit, welche wie eingangs beschrieben für uns alle anspruchsvoll ist und mit vielen Unsicherheiten behaftet bleibt.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Mut. Schauen Sie nach den Sternen und bleiben Sie zuversichtlich. Alles wird gut. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen...

Du bist gerade offline.