Buchtipp_ Die verstummte Liebe

Buchtipp der Gemeindebibliothek

Die verstummte Liebe – ein Roman von Melanie Metzenthin.

Der eigenwilligen Helen steht in England im Jahr 1896 eine standesgemässe Heirat bevor. Während einer Bildungsreise verliebt sie sich Hals über Kopf in einen deutschen Arzt. Für diese Liebe bricht sie mit der ganzen Familie, indem sie heimlich nach Deutschland reist. Sie heiratet und lebt einige glückliche Jahre dort. Doch als ihre Mutter sehr krank wird, reist sie zurück nach England, und als der erste Weltkrieg ausbricht, ist es ihr unmöglich, zu ihrem Mann und ihrem Sohn zurückzukehren…

Mir hat das Buch gefallen, weil …

… auf eine flüssige und einfühlsame Schreibweise die spannende Lebensgeschichte einer ungewöhnlich starken und imposanten Frau während schwierigen Kriegszeiten erzählt wird. Die Veränderung von der selbstbewussten, liebevollen Mutter zur depressiven, gefühlskalten Frau ist packend und emotional beschrieben, so dass mir die Geschichte auch nach dem Lesen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Biblio-News

Coronabedingt ist der Gang ins Kino nur beschränkt möglich. Auch die neusten Filme lassen auf sich warten. Dennoch müssen Sie nicht auf einen gemütlichen «Kinoabend» verzichten. In der Bibliothek ist die Auswahl an DVDs gross. Damit Sie aber nicht stressen müssen und die Rückgabe den Filmgenuss nicht einschränkt, besteht die Möglichkeit, ab sofort DVDs für zwei Wochen auszuleihen. Einzig für den Popcornnachschub müssen Sie selbst besorgt sein. Unter www.bvsga.ch können Sie fortlaufend die News abrufen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen...

Du bist gerade offline.