Die Jugenschutzbestimmungen werden in Goldach grossmehrheitlich eingehalten.

Die Testkäufe für Alkohol haben gewirkt

Im Wellenbrecher Nr. 147 wurden die Testkäufe betreffend den Jugendschutzbestimmungen für den Kauf von Alkohol und Tabakprodukten angekündigt. Das beauftragte Gesundheitsdepartement informierte kürzlich über die Resultate.

Eine angestrebte Zielsetzung des Jugendschutzes ist die Senkung der Widerhandlungen gegen die geltenden Bestimmungen beim Verkauf von alkoholischen Getränken wie auch von Tabakprodukten an Kinder und Jugendliche. Mit dem Einverständnis der Gemeinde Goldach hat das Blaue Kreuz im Auftrag des Gesundheitsdepartements im August 2022 Monitoring-Testkäufe durchgeführt.

Die Ergebnisse lassen sich sehen. Bei den durchgeführten Testkäufen hat lediglich eine von den vierzehn getesteten Verkaufsstellen gegen die geltenden Jugendschutzbestimmungen verstossen (7 %). Dies ist eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu den Testkäufen vom September 2020, wo 50 % der Verkaufsstellen gegen die Jugendschutzbestimmungen verstossen haben. Dem fehlbaren Betrieb wurden Massahmen auferlegt.

Das Ergebnis zeigt, dass die Verkaufsstellen den Jugendschutz ernst nehmen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag, dass Jugendliche einen gesunden Umgang mit Alkohol und Tabak lernen. Der Gemeinderat ist erfreut über das gute Resultat und gratuliert den vorbildlichen Verkaufsstellen zu diesem guten Resultat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen...

Du bist gerade offline.