Suche
Close this search box.
palliative-care-1

Neu: Fachteam Palliative Care in der Spitex Bodensee

Mitarbeitende der Spitex Bodensee haben erfolgreich die Weiterbildung Palliative Care absolviert. Somit konnte eine Fachgruppe spezialisierte Pflege Palliative Care gebildet werden. Diese komplementiert unsere Kompetenz innerhalb der Koordinations- und Informationsstelle des Netzwerks Palliativ Care Forum Bodensee. Die Spitex Bodensee leistet einen wichtigen Beitrag bei der Behandlung und Pflege von Menschen mit einer unheilbaren, chronisch fortschreitenden Krankheit.

Schön und gut, aber was ist denn nun eigentlich Palliative Care und wie sind wir organisiert?

Palliative Care hat zum Ziel, Betroffene in jeder Krankheitsphase eine optimale Lebensqualität bis zum Tod zu ermöglichen. Sie kann frühzeitig in der Erkrankung angewendet werden, um während des gesamten Verlaufs Leiden und Komplikationen vorzubeugen, Schmerzen und andere belastende Beschwerden bei Betroffenen zu lindern und Angehörige angemessen zu unterstützen. In enger Zusammenarbeit mit Hausärztinnen und Hausärzten, dem Palliativen Brückendienst sowie Hospiz- und Freiwilligendiensten, betreuen wir unsere Klienten fachlich kompetent Zuhause. Palliative Care will den Tod weder beschleunigen noch verzögern, sondern bejaht das Leben und sieht Sterben als normalen Prozess an. Im palliativen Gedanken sind Grundwerte wie Selbstbestimmung, Wahrhaftigkeit und Menschenwürde eingeschlossen.

Die palliative Betreuung der Klientinnen und Klienten beginnt häufig im Spital. Bei einem runden Tisch werden im Voraus alle notwendigen und möglichen Leistungen mit der Klientin oder dem Klienten, den Angehörigen, den Ärzten, dem Sozialdienst, bei Bedarf dem palliativen Brückendienst sowie je einer Pflegefachperson aus der Institution und der Spitex Bodensee besprochen und organisiert.

Der palliative Brückendienst ist ein ambulanter, spezialisierter Beratungsdienst für palliative Betreuung zu Hause, als Ergänzungsangebot zur Grundversorgung durch die Spitex und die Hausärzte. Der Brückendienst hilft mit, die Pflegequalität zu verbessern und Sicherheit zu vermitteln. Die Beratung und Unterstützung der Angehörigen erfolgt durch die Mitarbeitenden der Spitex Bodensee sowie anderen Hilfsorganisation zur Entlastung. Die Spitex Bodensee bietet rund um die Uhr einen Pikettdienst an, damit eine Betreuung jederzeit gewähreistet ist.

Zu einer fachlich guten, ärztlichen, pflegerischen, sozialen und spirituellen Betreuung sind die freiwilligen Mitarbeitenden der Hospizgruppen eine grosse Unterstützung in der palliativen Betreuung. Während und nach der Betreuung der sterbenden Person erhalten die freiwilligen Mitarbeitenden der Hospizgruppe fachlich fundierte Unterstützung, z. B. durch Seelsorgende, durch Ärztinnen und Ärzte, durch Personen aus der Sozialberatung und durch Pflegefachpersonen. Auch die Ökumenische Fachstelle BILL und das Schweizerische Rote Kreuz Kanton St. Gallen bieten kontinuierlich Kurse für die Begleitung in der letzten Lebensphase an.

Alle Beteiligten koordinieren sich unter dem Palliative Care Forum Bodensee, welches durch palliative ostschweiz, dem Fachverband im Bereich Palliative Care, auch im Auftrag des Kantons koordiniert und unterstützt wird. Das Forum Bodensee vernetzt Fachpersonen, Freiwilligendienste, Institutionen und Organisationen auf Gemeindeebene sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich.

Spitex Bodensee
Fachteam Palliativ Care
Anette Daase
Mühlegutstrasse 22
9403 Goldach
Telefon 071 844 40 30
info@spitex-bodensee.ch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert