Zuschauerraum mit 500 Plätzen

Öffentliche Führungen durch das Stadttheater-Provisorium

Am 15. Mai stimmen die Goldacherinnen und Goldacher darüber ab, ob der Gemeinderat die Übernahme des Stadttheater-Provisoriums vertieft prüfen soll. Damit sich die Stimmberechtigten ein Bild vom Gebäude machen können, bietet das Stadttheater öffentliche Führungen an, und zwar am Samstag, 2. April.

Ab 10.00 Uhr finden stündliche Rundgänge statt, letztmals um 13.00 Uhr. Interessierte finden sich jeweils zur vollen Stunde beim Haupteingang ein.

Der Gemeinderat hat die Idee, mit dem Stadttheater-Provisorium am neuen Standort im “Goldachpark” ein regionales Kulturzentrum aufzubauen. Noch sind aber viele Fragen offen:

  • Wie könnte sich ein regionales Kulturzentrum dereinst präsentieren?
  • Besteht in unserer Region das Potenzial, um die Idee des Gemeinderates erfolgreich umzusetzen?
  • Was für Kooperationen wären möglich?
  • Welche Selbstfinanzierung liesse sich mit einer professionellen Bewirtschaftung des Angebotes realisieren?
  • Welcher Anpassungsbedarf am Gebäude würde nötig und wie würde dieses dereinst in Erscheinung treten (aussen und innen)?
  • Welche einmaligen und wiederkehrenden Kosten würde ein regionales Kulturzentrum verursachen?


Die Antworten auf diese Fragen soll ein Betriebskonzept mit Businessplan liefern. Sollte daraus resultieren, dass sich die Idee des Gemeinderates nicht erfolgreich umsetzen lässt, würde er die Planungsarbeiten vorzeitig abbrechen und die Bevölkerung entsprechend informieren. Sind die Aussichten aber positiv, kann gestützt auf das Konzept die Detailplanung für das Gebäude erfolgen als Grundlage für die definitive Urnenabstimmung über den Baukredit.

Damit der Gemeinderat diese Abklärungen aber angehen kann, braucht es am 15. Mai ein Ja zur Grundsatzfrage. Andernfalls bleiben die offenen Fragen unbeantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen...

Du bist gerade offline.