anergiernetz

Stadtrat treibt Anergienetz voran

Hauseigentümer in der Stadt Rorschach sollen möglichst schnell Heizenergie aus dem Bodensee beziehen können.
Der Stadtrat möchte nächstes Jahr mit dem Bau des Anergienetzes starten.

Der Stadtrat bereitet eine Urnenabstimmung über den Baukredit für die ersten beiden Etappen eines Rorschacher Anergienetzes vor.

Auslöser ist die Absicht der St. Galler Kantonalbank, ihr Gebäude an dieses Netz anzuschliessen und den Platz für eine Quartierzentrale zur Verfügung zu stellen. Zusammen mit der Planung des Bauprojekts mit Kostenvoranschlag erarbeitet das beauftragte Ingenieurbüro auch einen Businessplan. Dieser soll aufzeigen, ob in Rorschach ein Anergienetz langfristig kostendeckend betrieben werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen...

Du bist gerade offline.