Suche
Close this search box.
65eb040c85261
Kunstwerke des gemeinsamen Morgens

«Es hät Spass gmacht, mol wieder im Chindi z’si…»

Im Bildnerischen Gestalten hat die 6. Klasse die Kunstrichtung PopArt kennengelernt und eigene Werke geschaffen. Damit das erlangte Wissen nicht nur im eigenen Klassenzimmer blieb, besuchte die 6. Klasse Wartegg den Kindergarten Bachfeld, um gemeinsam mit den jüngeren Kindern ein Kunstwerk zu gestalten.

Vorab diskutierten die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler, was es bedeutet, ein Vorbild zu sein und die Jüngeren zu unterstützen.

Jedes Kindergartenkind bekam mindestens eine Schülerin oder einen Schüler zugeteilt. Die Kleinen durften die Vornamen, die ihnen von den Grossen vorgeschrieben wurden, ausmalen, ausschneiden und aufkleben. So entstand am Ende ein buntes PopArt-Kunstwerk.

Dieser gemeinsame Morgen war für alle sehr lehrreich und bereichernd. Die älteren Schülerinnen und Schüler übten sich darin, Vorbilder zu sein, Geduld zu haben und Anderen zu helfen, während die Kleinen ihre Fähigkeiten im sauberen Schneiden, Kleben und Ausmalen weiterentwickeln konnten. Es herrschte eine wunderbare Lernatmosphäre, in der beeindruckende Kunstwerke entstanden.

Im Rückblick stellten die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler fest, dass die Werke, die im Kindergarten entstanden waren, sogar fast noch schöner waren als ihre eigenen. Denn die Kleinen hatten mehr Mut zur Farbe. Am Ende des Morgens blieb noch Zeit, um sich beim freien Spiel auszutoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert