Suche
Close this search box.
Dominik Gemperli

Blickwinkel

Bald neigt sich das Jahr dem Ende entgegen. Das ist immer auch eine Gelegenheit, zurückzublicken. Seit nun fast sieben Jahren darf ich die Gemeinde Goldach präsidieren. Vieles ist gelungen, Einiges nicht. Und Manches würde ich in der Retrospektive auch anders machen.

Wahrscheinlich geht es Ihnen ähnlich wie mir: Der Rückblick auf das Vergangene lässt immer auch das Potential für Verbesserungen erkennen. Verpasste Gelegenheiten gehören aber zum Leben dazu, genauso wie falsche Entscheidungen. Darüber zu hadern, nützt wenig.

Entscheidend erscheint mir vielmehr ein optimistischer Blick in die Zukunft, der die Herausforderungen des Lebens als Chance betrachtet. Oder wie hat es Horaz einst ausgedrückt: «Der ideale Tag wird nie kommen. Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen.»

Auch die Gemeinde Goldach wird in der Zukunft vor vielen neuen Herausforderungen stehen. Neben spannenden Projekten begleitet uns die tägliche Arbeit, welche an Komplexität zunimmt. Ich bin überzeugt, dass es uns weiterhin gelingt, die Qualität der Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger hochzuhalten. Dafür sind in erster Linie die Mitarbeitenden der Gemeinde Goldach verantwortlich, welchen ich an dieser Stelle für ihren Einsatz herzlich danken möchte. Mein Dank gilt aber auch den Goldacherinnen und Goldachern für das Vertrauen, das sie uns bei der Arbeit entgegenbringen. Um auch hier mit einem Zitat zu schliessen, verweise ich gerne auf Franz Kafka: «Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt».

Nun wünsche ich Ihnen eine frohe Adventszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert