Suche
Close this search box.
Die gereinigte Steinwand, die frische Farbe und der helle Parkett lassen den Rathauskeller in neuem Glanz erstrahlen.

Steigerung Attraktivität als Arbeitgeberin / Neue Büroöffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde. Davon ist auch die Branche «öffentliche Verwaltung» betroffen. Es wird zunehmend schwieriger, Stellen neu zu besetzen. Darum gilt es, fähige und motivierte Mitarbeitende im Betrieb zu halten und bei Vakanzen mit attraktiven Anstellungsbedingungen einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz aufzuweisen.

Die Gemeinde Goldach steht dabei nicht nur in einem Wettbewerb mit anderen Gemeinden, sondern auch mit dem Kanton und der Privatwirtschaft. Alle Mitbewerbenden wollen die besten Arbeitskräfte rekrutieren.

Die Gemeinde Goldach kann auf gute Fachkräfte zählen. Die Dienstleistungsqualität ist ausgewiesen. Diesem hohen Standard fühlen wir uns auch für die Zukunft verpflichtet und es gilt weiterhin attraktive Rahmenbedingungen zu gewährleisten.

Personalreglement
Vorstehende Ausführungen haben den Gemeinderat veranlasst, das bestehende Dienst- und Besoldungsreglement komplett zu überarbeiten und zu modernisieren. Als Kernelement wird neu eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden eingeführt. Daneben soll eine jährliche Arbeitszeit mehr Flexibilität bringen, um Zeiten von erhöhten beruflichen Belastungen zu gegebener Zeit wieder kompensieren zu können. Dabei muss hingegen immer gewährleistet werden, dass die Schalteröffnungszeiten eingehalten sind. Natürlich ist die Vereinbarung von Terminen auch ausserhalb davon weiterhin möglich.

Die Anpassung im neuen Personalreglement finden kostenneutral statt. Dies wird durch Prozessoptimierungen und regionale Zusammenarbeit gewährleistet.

Der Gemeinderat ist überzeugt, auch mit dem neuen Personalreglement einen wichtigen Beitrag zu leisten, dass sich die Gemeinde Goldach weiterhin als attraktive Arbeitgeberin auf dem Arbeitsmarkt etablieren kann. Dabei gilt es vor allem, den Mitarbeitenden Sorge zu tragen. Eine kürzlich durchgeführte externe Organisationsanalyse attestiert der Gemeinde Goldach eine hohe Zufriedenheit der Arbeitnehmenden.

Neue Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung
Ab 1. März gelten bei der Gemeindeverwaltung am Freitag neue Öffnungszeiten. Die Schalter sind bereits ab 07 Uhr geöffnet und bleiben durchgehend bis 14 Uhr zugänglich. Damit werden am Morgenfrüh und über den Mittag neue Möglichkeiten geschaffen, die Verwaltung aufzusuchen. Weiterhin möglich bleiben Terminvereinbarungen ausserhalb der Büroöffnungszeiten.

Neue Öffnungszeiten ab 1. März 2024
Montag08.00 – 11.30 Uhr | 14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag – Donnerstag08.00 – 11.30 Uhr | 14.00 – 17.00 Uhr
Freitag07.00 – 14.00 Uhr


Neuer Rathauskeller
Der Rathauskeller im Untergeschoss des Gemeindehauses war in die Jahre gekommen. Die Räumlichkeiten waren dunkel und eng, die Infrastruktur veraltet. Schliesslich wurde der Raum nur noch sehr selten genutzt.

Der bestehende Pausen- und Mittagsraum im Dachgeschoss ist ebenfalls an seine Grenzen gestossen. Die Infrastruktur war nicht mehr zeitgemäss und vor allem für Mitarbeitende, die ihre Mittagspause im Gemeindehaus verbringen, unbefriedigend. Aus diesem Grund wurde die Sanierung und Neugestaltung des Rathauskellers im Budget 2023 berücksichtigt.

Im Oktober starteten die Umbauarbeiten und kurz vor Weihnachten konnte der neue Rathauskeller eingeweiht werden. Das Ergebnis des Umbaus lässt sich sehen. Der neue, zeitgemäss ausgestattete Rathauskeller bietet einen enormen Mehrwert und trägt gemeinsam mit dem neuen Personalreglement wesentlich zur Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert