Suche
Close this search box.
Otto Forster stellt seine Werke im Rathaus aus.

Rathaus Galerie – der bekannte St. Galler Künstler Otto Forster stellt in Goldach aus

Die 91. Ausstellung wird wiederum sehr spannend. Ein Besuch im Rathaus zur Vernissage am 20. März oder zwischen dem 21. März bis 28. Mai während den Bürozeiten lohnt sich.

Otto Forster ist kein unbekannter im Rathaus Goldach. Er hat bereits im November 2016 einmal sehr erfolgreich ausgestellt. Mit seinen Bildern und unkonventionellen Ideen überrascht er immer wieder. Er hat sogar ein «Kochbuch für Männer berufstätiger Frauen» geschrieben und mit seinen typischen Bildern ausgeschmückt. Im Begleittext zum Kochbuch schreibt er: «Also lass dich führen von mir, und dir die Schrecken der Küche nehmen – es wird ein langer, fettiger, ekliger Weg – aber wenn du nicht alles anbrennen lässt, lohnt er sich.»

Ein Grossteil der Bilder für die Rathaus Galerie sind neu entstanden. Sie beinhalten kleine Schmunzelgeschichten, welche unweigerlich Heiterkeit auslösen. Seine Kunst ist nicht kopflastig, sondern mitten aus dem Leben gegriffen – eine gelungene Mischung aus Realität, Traum und Fantasie. Eine wohltuende Prise Humor darf dabei nie fehlen. Mit seinen Bildern möchte er die Besuchenden zum Hineinschauen, Verweilen, sich Amüsieren, darüber Schmunzeln und sich auf den feinsinnigen Humor einlassen, bringen.

Der pensionierte Dachdeckermeister lebt zusammen mit seiner Frau am Stadtrand von St. Gallen – in St. Georgen. Seine Werke entstehen im alten Schindel-Elternhaus und sind sehr begehrt, nicht zuletzt, weil er in seiner Arbeit sehr spontan und konzentriert ist. Nichts und niemand darf ihn dabei stören. Seine Motive spazieren ihm oft vor seiner Staffelei vorbei.

Otto Forster wird als beobachtender Phantast, malender Poet und poetischer «Figuretten-Bauer» bezeichnet, der seit den frühen 90er Jahren künstlerisch tätig ist.

Die Vernissage für alle interessierten Besuchenden findet am Mittwoch, 20. März um 19.30 Uhr im Rathaus Goldach statt. Nach der Begrüssung durch Gemeindepräsident Dominik Gemperli wird Willi Schierle die Laudatio halten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert