Suche
Close this search box.
6543c9da3236b

Spitzenfussball am traditionellen Hallenmasters in Goldach

Die besten Juniorinnen-Teams der Schweiz und sogar die Fussballerinnen des FC Augsburg werden am Samstag, 2. Dezember am Hallenmasters in Goldach teilnehmen. Am Sonntag spielen dann die 12-jährigen Talente des FC St. Gallen gegen verschiedene Auswahlteams der Ostschweiz und gegen die Goldacher Fussballer.

Am Wochenende des 2. und 3. Dezembers wird in der Wartegghalle hochklassiger Juniorinnen- und Junioren-Fussball zu sehen sein. Die stärksten Fussballerinnen der Schweiz werden am Samstag in Goldach zu Gast sein sowie auch ein Mädchen-Team des deutschen Bundesligisten FC Augsburg. Sie werden auf die FF15-Teams des FC Basel, St. Gallen, Zürich, Aarau und den Grasshoppers treffen sowie auf die Tessiner Auswahl und das Team U16 Liechtenstein. Ein internationales hochklassiges Team startet somit am Samstag ab 11 Uhr in der Wartegghalle. Das Finale wird um etwa 17 Uhr angepfiffen.

Hohe Fussballkunst wird es auch am Sonntag zu sehen geben. Die besten Junioren-Teams der Ostschweiz bis zum Alter von 12 Jahren werden ab 11 Uhr antreten. Favoriten sind wohl die FE12 des FC St. Gallen. Gefordert werden die Nachwuchstalente vom FC Wil, dem Team Rheintal-Bodensee, FCO St. Gallen Süd, dem SC Brühl, FCO Südostschweiz und dem Team Thurgau. Zum Teilnehmerfeld gehören auch die einheimischen Fussball-Junioren. Das D-Elite Team des FC Rorschach-Goldach 17 fordert die Auswahlen heraus. Letztes Jahr hat bei den Buben FE12 der FC Wil gewonnen, bei den Juniorinnen FE15 der FC St. Gallen.

Somit erwartet die Besuchenden in der Wartegghalle attraktiver Mädchen- und Bubenfussball. Gesorgt wird nicht nur für Spannung, sondern auch für Speis und Trank während des ganzen Advents-Wochenends.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert