Suche
Close this search box.
Titelbild_Taiwan_2023-©WDPIC

Weltgebetstag

Taiwan - ein kleiner Inselstaat östlich von China mit einer bewegten Vergangenheit und unsicherer Zukunft. Mittendrin engagierte Frauen die sich zwischen traditionellen Pflichten und moderner Freiheit orientieren. Sie wehren sich gegen Diskriminierung.

Im Titelbild zum diesjährigen Weltgebetstag drückt die junge Künstlerin Hui-Wen Hsiao ihren eigenen christlichen Glauben aus:

Vor dem dunklen Hintergrund einer unsicheren Zukunft dominieren die roten Schmetterlingsorchideen, der Stolz Taiwans. Der Mikadofasan und der Schwarzgesichtlöffler, zwei typisch taiwanische, aber vom Aussterben bedrohte Tierarten, symbolisieren Zuversicht und Durchhaltewillen in schwierigen Zeiten. Die Frauen im Bild beten still oder blicken auf das Licht, das aus dem Dunkel leuchtet und die Rettung durch Christus verspricht.

Am 3. März setzen wir auch in unseren Gemeinden ein Zeichen der Solidarität und feiern gemeinsam den Weltgebetstag:

Goldach:
10.30 Uhr
evangelisch – reformierte Kirche Goldach
anschliessendes Mittagessen mit taiwanischen Speisen

Rorschach:
14.00 Uhr
Zentrum St. Kolumban
anschliessend Kaffee und Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert