Suche
Close this search box.
Das Gebiet östlich des Hauses Würth soll in einer
koordinierten Planung entwickelt werden.

Auswertung der Mitwirkung für das Seeufer Ost

Die Auswertung der öffentlichen Mitwirkung zum Seeufer Ost hat ergeben, dass der aktuelle Standort des Strandbads grossmehrheitlich für richtig befunden wird. Gleichwohl besteht das Bedürfnis einer koordinierten Planung für das verbleibende Entwicklungsgebiet. Nicht bestritten sind die notwendigen Sanierungsmassnahmen, um den Betrieb des Strandbads über den Sommer 2024 hinaus sicherzustellen. Begrüsst wird das Projekt für eine Flachuferzone im Bereich vor den Schwimmbecken. Schliesslich bestehen verschiedene Ideen, um das Strandbad attraktiver zu machen. Der Stadtrat sieht gestützt auf die Mitwirkung vor, das Sanierungsprojekt für das Strandbad auf das technisch Notwendige zu beschränken und damit Zeit zu gewinnen, um eine Gesamtplanung in Angriff zu nehmen und zusätzliche Investitionen ins Strandbad – wenn möglich in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rorschacherberg – zu diskutieren. Das Projekt für eine Flachuferzone wird parallel dazu weiterentwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert