Suche
Close this search box.
Veloprüfung Parcours 2024

Die Veloprüfung ist und bleibt wichtig

Die diesjährige Veloprüfung der 6. Klässler war ein Erfolg.

Pünktlich zur diesjährigen Veloprüfung hat es aufgehört zu regnen und rund 200 Schülerinnen und Schüler aus Goldach, Mörschwil, Tübach, Steinach und Untereggen konnten bei trockenem Wetter ihr Können und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Schülerinnen und Schüler müssen sich mit dem Fahrrad sicher auf den Strassen bewegen können, was sich aus dem Fachbereichslehrplan ergibt. Dazu gehört beispielsweise einhändiges Fahren mit kontrolliertem Tempo.

Zu Beginn fand die Fahrradkontrolle durch einen Polizisten statt. Danach absolvierten die 6. Klässler klassenweise den geübten Parcours. Dazu gehört das Befahren eines schmalen Wegs, das Berühren eines Pfostens und das Aufnehmen und Ablegen eines Tennisballs während dem Lenken des Fahrrads. Um die Veloprüfung zu bestehen und eine Auszeichnung zu erhalten, haben die Prüflinge ihr Geschick und ihren angepassten und richtigen Fahrstil gezeigt. Einige 6. Klässler haben im ganzen Parcours keinen Fehler gemacht. Herzliche Gratulation!

Beim Fahren auf den Strassen von Goldach machten die 6. Klässler fast keine Fehler und zeigten korrekte Handzeichen, sicheres Einspuren und korrektes Abbiegen.

Beendet wurde die Veloprüfung mit einem Reaktionstest am Verkehrssimulator.

Vielen Dank für die reibungslose Organisation und super Mithilfe aller Beteiligten. Ein grosser Dank gebührt auch der Polizei und dem TCS, die massgeblich zur gelungenen Veloprüfung beigetragen haben.

0-5 Fehler 81 %
über 11 Fehler 2 %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert