Suche
Close this search box.
6605468748fbd
Leonid Litvinenko (l.) und Selim Küçük (r.) aus der Klasse 1a

Fätzeln auf dem Oberstufenareal

Jede Woche ist eine Klasse der Oberstufe zuständig, rund um den Schulhausplatz zu fätzeln. Dieses Mal waren wir, die Klasse 1a, unterwegs.

Wir waren mit Plastikhandschuhen, Mülleimern und Müllzangen ausgestattet. Unsere Klasse fand alles Mögliche, wie zum Beispiel Plastik, Zigaretten, Batterien oder Schreibmaterialien. «Es ist sehr erschreckend, wieviel Abfall nach nur 20 Minuten Suchen zusammen kommt». Wir fragen uns jetzt natürlich, wie so etwas zustande kommt. Die Ursache ist wahrscheinlich, dass viele Leute den Abfall einfach auf den Boden schmeissen. Es fällt auch auf, dass nach dem Wochenende immer viel Müll, besonders Zigaretten, auf dem Schulhausplatz herumliegt. Wir wären froh, wenn Alle in Zukunft darauf achten, den Abfall zu entsorgen und nicht einfach liegen zu lassen. Denn wir denken, Alle fühlen sich wohler auf einem sauberen Schulhausplatz. Und die Umwelt wird es uns sicherlich danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert